Hygiene

Hygiene

In der Podologie/ medizinischen Fußpflege ist die Hygiene ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe von Infektionskrankheiten.

Unter Hygiene wird die Gesamtheit aller Maßnahmen und spezifischer Anwendungen, mit dem Ziel, Krankheiten zu verhüten und die Gesundheit des Menschen zu fördern und zu festigen, verstanden.

Infektions­schutzgesetz IfSG

Die Verhütung und Bekämpfung von übertragbaren Infektionskrankheiten, wie durch Blut und andere infektiöse Körperflüssigkeiten, wird in Deutschland durch das Infektionsschutzgesetz „IfSG“ geregelt.

Unsere Praxis unterliegt dem Infektionsschutzgesetz entsprechend den sogenannte Hygieneverordnungen der Länder (HVO). Für uns gelten die Verordnungen des Landes NRW und beinhalten Vorschriften allgemeiner und spezieller Hygiene. Ihre Einhaltung wird durch das Gesundheitsamt Essen kontrolliert.

Hygiene­ver­ordnungen

Zu Ihrem und unserem Schutz sehen wir uns daher verpflichtet die Hygieneverordnungen des Landes einzuhalten und somit die Übertragung ansteckender Infektionskrankheiten durch Pilze, Bakterien sowie Viren zu verhindern. Hierbei handelt es sich vor allem um Haut- und Nagelpilze als auch durch Blut übertragbare Krankheiten wie z. B. Hepatitis B, C und HIV.

Patienten­information

Wir arbeiten hygienisch einwandfrei und halten folgende festgelegte Hygieneketten in unserer Praxis ein:

  • Arbeits- und Schutzkleidung
  • Händereinigung und -desinfektion (gemäß der aktuellen Liste des Verbundes für angewandte Hygiene e.V. -VAH)
  • Flächendesinfektion der Räume und der Behandlungsplätze (VAH gelistete Mittel)
  • Hautdesinfektion an den Füßen (VAH gelistet) und Anwendung eines Antiseptikums bei einer Wundversorgung
  • Instrumentenaufbereitung durch Reinigung im Ultraschall, Desinfektion und Verpackung der jeweiligen Sets und Sterilisation im Autoklaven
  • Dokumentation der Sterilisationsvorgänge

Für die von uns verwendeten Medizinprodukte, wie alle Instrumente und elektrischen Geräte, gelten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes (MPG) sowie die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV), durch die wir verpflichtet sind, die Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten einzuhalten.